BGM

Was ist Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)?



BGM ist ein systemisch, ganzheitlicher Ansatz, der es Ihnen ermöglicht, in Ihrem Unternehmen physische, psychische, psychosoziale sowie externe Faktoren rund um das Thema "Gesundheit" zu verstehen und nachhaltig zu stärken. Der Mensch steht bei der Umsetzung des BGM Projekt-kreislaufs im Mittelpunkt.



BGM umfasst drei Themenbereiche, deren Schnittstellen es ermöglichen, ein ganzheitliches System aufzubauen.


Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

sind Maßnahmen, Mittel  und Methoden, die zum Schutz der Beschäftigten vor arbeitsbedingten Gesundheitsgefährdungen angewandt werden. Das Ziel ist der Schutz der Gesundheit und die Vermeidung von Arbeitsunfällen. Das Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) und die Gefährdungsbeurteilung bilden die rechtlichen Grundlagen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes.

(Informationen unter www.arbeitsschutz.nrw.de)


Gesundheitsförderung

ist ein wichtiger Teilaspekt des BGM. Es handelt sich hierbei um Aktivitäten, Maßnahmen sowie Veränderungen des Arbeitsplatzes zur allgemeinen Verbesserung der Gesundheit der Beschäftigten. Die Stärkung der Basis – aller Beschäftigten - ist aus unserer Erfahrung das Wichtigste, um langfristig „gute“ Gesundheit zu erzielen. Zu den, von uns direkt angebotenen Maßnahmen, gehören Gruppen- und Individual Beratung und Therapie.


Management

wird als zielorientierte Gestaltung und Steuerung eines Unternehmens und dessen Beschäftigten definiert. Im BGM setzen wir im Management auf sieben Bereiche:

Beschäftigte,

Kompetenzen,

Ziele,

Kultur,

Strategie,

Struktur und

Systeme.

Jeder einzelne Bereich ist relevant für die Gesundheit der Beschäftigten und des Unternehmens.



Active Motion Management UG (haftungsbeschränkt)

Gabi Niedermeier und Alexandra Farrington-Schomburg

Zur Boikenhorst 1

32609 Hüllhorst



Telefon 015158350700

Email info@active-motion-management.de

© 2019 Active Motion Management UG